Home

Die erste Autofahrt...

Ui war das heute morgen aufregend, da wurden wir zwei doch in eine Reisetasche gestopft und ins Auto verfrachtet. Bis dahin hatten wir keine Ahnung was auf uns zukam.  Aber wie es sich bei unseren Namen gehört war ich richtig heldenhaft , nicht einmal geweint sondern nur in der Gegend rumgeschaut, war ja auch alles soooo spannend.  Honey mein Schwesterchen schaute nicht mal, sondern schlief einfach süss und friedlich in der Tasche.  Als wir am Ziel ankamen waren wir bei jemanden die sich Fr. Dr. Lorenz nennt.  Dort roch alles ganz anders als zu Hause, aber es war doch ganz nett, wir wurden schliesslich die ganze Zeit geknuddelt. Honey benahm sich wie ein Kätzchen und schnurrte fast. Das dass alles eine Untersuchung war wussten wir garnicht.  Aber das Ergebnis war das wir rundum Gesund sind.  Naja , wir haben eh nix anderes erwartet, darum wedelten wir auch stolz mit unseren Ruten.
Dann wurde es aber kurz doch unangenehm, die Fr. Doktor kam mit ner riesigen Nadel ,  da hab ich doch lieber mal im vorraus geweint.  Aber bevor ich mich versah war auch schon alles wieder vorbei. Honey hat sich da viel mehr angestellt . Pff , sie ist ja auch nur ein Mädchen.  Jedenfalls sind wir nun gechipt - was immer das heissen soll und auch bei Tasso gemeldet damit wir niemals so richtig abhanden kommen sagt unsere Ziehmama.  Wenn sie das sagt wird es wohl auch so sein.  Nun sind wir aber wieder zu Hause, was hat sich Mama gefreut als sie uns wiedersah - wir uns aber auch , und einen Hunger hatten wir ... . Aber jetzt wird erstmal geschlafen, die Welt ist ja so aufregend und wir werden ja noch so viel erleben.

lg

Euer Hero


Hero von der Sheltieban.de


© Collies & Shelties von der Sheltieban.de | Design by: LernVid.com

Please disable Adblock!